Die Schnitzelwanderung

Schnitzelwanderung


Nach kurzer Anfahrt zum Startplatz Grundschule Mensengesäßbegaben wir uns auf Schusters Rappen vor bei an den Schimborner Anglerseen zumHauhof (Königshofen). Von dort aus führte der Weg leicht bergan über denHasselberg am Hofgut Hauenstein vorbei nach Oberschur ins Gasthaus „ZurSommerfrische“.

Dort stärkten wir uns in gemütlicher Runde bei Bier,Hähnchen und Schnitzel. Insbesondere die Schnitzelesser gerieten dabei an ihreGrenzen. Die Portionen bleiben unvergesslich, was schließlich der Wanderungauch ihren Namen gab.

Bei frühlingshaften Temperaturen traten wir dann den Heimwegüber die Hüttenberger Kapelle an. Die Sonne tat hierzu ihr übriges und zaubertedie erste Bräune in die zufriedenen Gesichter. (KP/200214)